Newsblog

Chronlogie: Dezember2009

Zur Artikel-Übersicht

Historisch niedrige Kreditzinsen – Wie lange noch?

Aktuell liegt der Leitzinssatz der EZB (Europäische Zentralbank) bei 0,75 %. Das ist der historisch tiefste Stand und bedeutet für die Kreditnehmer zumeist besonders niedrige Zins- bzw. Kreditrückzahlungen. Viele stellen sich nun aber auch berechtigterweise die Frage, wie lange diese Phase noch anhalten wird.

Weiterlesen

Wieviel Controlling braucht ein Unternehmen?

Große Erfolge sind ohne ein Mindestmaß an Controlling nicht möglich. Mit einem effizienten Controlling stellen Sie sicher, dass Sie regelmäßig aktuelle und verlässliche Informationen über die wirtschaftliche Entwicklung und die relevanten Eckdaten Ihres Unternehmens erhalten. Dieser Überblick ermöglicht Ihnen das Erkennen der Schlüsselfaktoren zur Erfolgssteigerung.

Weiterlesen

Angst vor Inflation

Noch weiß niemand genau, ob es in naher Zukunft zu einer unangenehmen Anhebung der Inflation kommen wird. Was bedeutet in diesem Zusammenhang „in naher Zukunft“? Als ziemlich unwahrscheinlich gilt, dass es innerhalb der nächsten 12–18 Monate zu einer signifikanten Anhebung der Inflationsrate kommen wird.

Weiterlesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter...

... und erhalten Sie neue Artikel bequem per Mail

Durch Ihre Anmeldung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Einbruchdiebstahlversicherung – wichtige Details

In letzter Zeit liest man sehr häufig, dass die Zahl der Einbrüche stetig im Steigen ist.
Daher stellen sich viele die Frage: Bin ich (richtig) versichert, wenn in meiner Wohnung, Geschäft, Büro oder Betrieb eingebrochen wird?
Die Einbruchdiebstahlversicherung bietet umfassenden Schutz Ihrer Güter.

Weiterlesen

Betreuungskosten für behinderte Kinder

Rückwirkend wurde noch eine Begünstigung für Betreuungskosten behinderter Kinder beschlossen. Ab dem Jahr 2009 ist es möglich, Kosten für Kinderbetreuung steuerlich abzusetzen. Pro Kind und Jahr können bis zu 2.300,– Euro als außergewöhnliche Belastung steuermindernd berücksichtigt werden. Folgende Voraussetzungen müssen für die Absetzbarkeit erfüllt werden: Für das Kind muss mehr als sechs Monate im Jahr Familienbeihilfe bezogen werden.

Weiterlesen