Newsblog

Chronlogie: April2010

Zur Artikel-Übersicht

Kinderbetreuungskosten – wie werden die Betreuungspersonen steuerlich erfasst?

Seit dem 01.01.2009 können die Kosten für Kinderbetreuung als außergewöhnliche Belastung steuerlich berücksichtigt werden. Pro Jahr und Kind können bis zu € 2.300 abgesetzt werden und vermindern damit die Einkommensteuerbelastung. Nun stellt sich die Frage, wie die bezahlten Beträge auf der Seite der Eltern und beim jeweiligen Empfänger zu behandelt sind.

Weiterlesen

Unternehmensgewinne steigern? Umsatz vs. Margen

Selbstverständlich ist die Gewinnerzielung vordergründige Absicht von Unternehmen. Wenn man einmal von offziellen Nonprofit-Organisationen absieht muss dies auch das Ziel sein, denn ansonsten bekommt man Probleme mit dem Gesetzgeber, der hier eigens eine umfangreiche Verordnung formuliert hat, die Liebhabereiverordnung. Ein Unternehmen muss also auch von Gesetzes wegen in seiner Ausrichtung, Absicht und seinen Handlungen nach Gewinn streben.

Weiterlesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter...

... und erhalten Sie neue Artikel bequem per Mail

Durch Ihre Anmeldung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Produkthaftung ein oft unterschätztes Risiko

Autos, Lebensmittel, Spielzeug…. kaum ein Konsumbereich, der nicht von Rückholaktionen betroffen ist. Wenn Sie zurückdenken gab es in den letzten Monaten einige Rückholaktionen (Kfz-Rückholaktion Toyota, Käse – Fa. Prolactal…) Fälle wie diese in denen die Produkthaftung tragend wird, bedeuten für die jeweiligen Unternehmen enorme finanzielle Belastungen.

Weiterlesen