Newsblog

Chronlogie: Dezember2010

Zur Artikel-Übersicht

Fondspolizzen als Gewinner der Vermögens-KESt

Unabhängig davon wie die neue Vermögensbesteuerung nun konkret aussehen wird und in welcher Höhe sich diese bei diversen Anlageformen niederschlagen wird, eines steht bereits jetzt fest, die Lebensversicherungen und insbesonders die fondsgebunden LV bzw.  Fondspolizzen werden definitiv nicht davon betroffen sein.

Weiterlesen

Umschuldungen sind gebühren- bzw. kostenfrei möglich

Es ist prinzipiell empfehlenswert bestehende Finanzierungen von Zeit zu Zeit von einem unabhängigen Experten überprüfen zu lassen. Langfristige Kredite werden oft auf eine Laufzeit von 25 Jahren oder länger abgeschlossen. In einem Zeitintervall von ca. 3 Jahren sollten regelmäßig Überprüfungen stattfinden, weil sich die Rahmenbedingungen am heutigen Kapitalmarkt sehr schnell ändern und Kredite die noch vor drei Jahren günstig waren, im aktuellen Vergleich schlecht abschneiden können.

Weiterlesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter...

... und erhalten Sie neue Artikel bequem per Mail

Durch Ihre Anmeldung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Vermietungssicherheit bei Anlegerwohnungen

Der Erfolg einer Anlegerwohnung hängt ganz entscheidend davon ab, ob die Wohnung dauerhaft und zu einem möglichst hohen Preis vermietet werden kann. Aus diesem Grund sollten vor dem Investment in eine Immobilie jene Faktoren, die bei der Vermietung eine Rolle spielen, ganz besonders in Augenschein genommen werden.

Weiterlesen

Klassische Lebensversicherung – magere Zinsen – FMA senkt den höchsten zulässigen garantierten Mindstzinssatz

Mit 01. Aptil 2011 wird der höchst zulässige Zinssatz in der klassischen Lebensversicherung von derzeit 2,25% auf 2% gesenkt. Mit diesem Datum tritt eine Novelle zur FMA-Höchstzinssatzverordnung in der Lebensversicherung in Kraft. Bei der prämienbegünstigten Zukunftsvorsorge kommt dann aufgrund des höheren Veranlagungsrisikos durch die steuerlich geforderte Mindestquote von 30% Aktien ein noch niedrigerer Zinssatz von 1,75% (bisher 2%) zur Anwendung.

Weiterlesen

Die jüngsten Details der neuen Wertpapier-KESt – wie kann man der neuen Steuer möglichst lange aus dem Weg gehen…

Seit einigen Tagen gibt es mehr Klarheit über die neue Wertpapiersteuer, welche mit 01.01.2011 in Kraft treten soll. Gegenüber dem schon länger bekannten Entwurf (wir haben am 09.11.2010 berichtet) gibt es nun einige Änderungen. In einigen Teilgebieten wurde aufgrund massiver Widerstände der Fondswirtschaft der Gesetzesentwurf zu Gunsten der Anleger entschärft.

Weiterlesen

Kreditsteuer vor dem Aus

Wir können Ihnen hiermit mitteilen, dass das Parlament (mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit) die Abschaffung der als Kreditsteuer bekannten staatlichen Kreditvertragsgebühr in Höhe von 0,8%  mit Wirkung ab 1.1.2011 beschließen wird. Kommt es tatsächlich dazu, dann ersparen sich Kreditnehmer in Zukunft 0,8% des Kreditbetrages.

Weiterlesen