Newsblog

Chronlogie: Oktober2011

Zur Artikel-Übersicht

Sparbuch als Sicherheitsanker?

In unruhigen Zeiten denken viele Anleger über eine Neuordnung der eigenen Finanzen nach.  Dabei duellieren sich rationales Verständnis und emotionales Empfinden. Der erfolgreiche Anleger versteht es, die Entscheidungen rein rational zu treffen. Denn eines ist Fakt: Emotionale Entscheidungen in Finanzangelegenheiten sind meist Fehlentscheidungen.

Weiterlesen

Steuern sparen und Vorsorgen – alle Möglichkeiten nutzen, dass der Ruhestand nicht zum Unruhestand wird!

Das staatliche Pensionssystem stößt wie schon öfters geschrieben an seine Grenzen. Nebst der privaten Vorsorge, welche für Jedermann/frau ein absolutes muss ist wird sehr oft auf die Möglichkeit einer betrieblichen Altersvorsorge vergessen. Die meisten kennen den Spruch  “Kleinvieh macht auch Mist” – dieser Spruch gilt für die sogenannte “Zukunftssicherung” im Rahmen der betrieblichen Altersvorsorge.

Weiterlesen

7,1 % Inflation im September 2011

Die Inflationsrate für September 2011 betrug nach Berechnungen von Statistik Austria 3,6% (August 3,5% revidiert, Juli 3,5%). Das Preisniveau des Mikrowarenkorbes, der überwiegend Nahrungsmittel enthält und den täglichen Einkauf repräsentiert, lag im September um 4,2% über dem Septemberwert 2010 (August 3,3%).

Weiterlesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter...

... und erhalten Sie neue Artikel bequem per Mail

Durch Ihre Anmeldung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Was bedeutet steigende Inflation für Kreditnehmer?

Bereits ein großer Teil der Bevölkerung mit Geldvermögen (z.B. auf Sparbüchern) macht sich Sorgen um Ihr Erspartes, weil sie völlig zurecht glauben, dass die Inflation steigen wird. Daher versuchen viele Ihr Vermögen in Sicherheit zu bringen. Doch was würden steigende Inflationsraten für Kreditnehmer bedeuten?

Weiterlesen

Wir beantworten Ihre Fragen

Ab sofort haben Sie die Gelegenheit, Einfluss auf den Inhalt unserer Newsletter-Beiträge zu nehmen. Senden Sie uns einfach Ihr Anliegen, Ihre Frage oder ganz einfach ein Thema welches Sie ganz persönlich betrifft oder interessiert. Wir, das Autoren-Team werden unser Bestes tun, um Ihnen die gewünschte Antwort sobald als möglich im Rahmen dieses Newsletters zu geben.

Weiterlesen