Newsblog

Chronlogie: März2012

Zur Artikel-Übersicht

Wintersport- oder Schiunfall – Hubschrauberbergung kostet bis zu 5.000,- Euro

Allein im Bundesland Salzburg sind tagtäglich bis zu fünf Notartzthubschrauber im Einsatz. Es gehört bereits zur täglichen Routine, dass Verletzte Wintersportler mit dem Hubschrauber abtransportiert werden, was für den Betroffenen zu diesem Zeitpunkt sicherlich das Beste ist. Jedoch kann es danach nebst der Verletzung  ein böses finanzielles Erwachen geben, wenn dafür keine private Unfallversicherung besteht.

Weiterlesen