Sparquote sinkt in Österreich – unintelligentes Verhalten

Artikel vom 12.04.2012, veröffentlicht in Kategorie Immobilien-Investments

Die Statistiker haben es dieser Tage verlautbart, die Sparquote der Österreicher ist gesunken. Haben die Österreicher historisch betrachtet immer einen weltmeisterlichen Anteil des Nettoeinkommens zur Seite gelegt, so ist dies derzeit nur mehr Mittelmaß

Es gibt zwei große Motivatoren warum Menschen, Geld zur Seite legen. Einerseits die Chance auf gute Erträge bzw. Zinsen. Diese Motivation hat sich in den letzten Jahren bei vielen Anlegern abgekühlt. Andererseits die Sorge vor der Zukunft. Wenn schlechtere Zeiten erwartet werden. Also zusammengefasst die Vorfreude auf Gewinne (Gier) und die Angst bzw. Unsicherheit sind die entscheidenden Motive.

Der nun attestierte Rückgang der Sparquote ist daher nicht nachvollziehbar, insbesondere auch deshalb nicht, weil die Arbeitslosenquote weltmeisterlich gering ist und in vielen Bereichen (wie zB. niedrige Kreditzinsen) viel Geld erspart bleibt. Der enorme Rückgang muss eine andere Ursache haben. Es ist eine Mischung aus Hoffnungslosigkeit (bringt eh nichts), Opferhaltung (es ist alles ungerecht) und Gleichgültigkeit.

Ein höchst unintelligentes Verhalten. Warum?
Die Menschen müssten doch erkennen, dass die beste Maßnahme für mehr Sicherheit und Unabhängigkeit (von Willkür der Gesellschaft bzw. Politik), im Aufbau bzw. Ausbau des persönlichen Vermögens ist. Vermögen wird gebildet durch Einsatz von Mitteln und daraus resultierenden Zinsen. Selbst wenn die Zinsen 10% betragen würden, vergessen viele Menschen, dass die anderen 90% des daraus resultierenden Vermögens durch die Eigenleistung erreicht wird.

Setzt jemand keine Eigenmittel mehr ein bzw. hört jemand auf zu sparen,  dann opfert dieser nicht nur die Zinsertrags-Chancen, sondern auch für den Kapital- bzw. Vermögensaufbau viel gewichtigere Basis (90%)! Und das ist nicht clever!

Abonnieren Sie unseren Newsletter...

... und erhalten Sie neue Artikel bequem per Mail

Durch Ihre Anmeldung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden