Was bringt die höchsten Zinsen in Ihre Geldanlage? Wetten, Sie tippen daneben?

Artikel vom 18.12.2013, veröffentlicht in Kategorie Investments

Was würden Sie zu einer Anlage sagen, die top sicher ist und 20% Rendite auf Ihr eingesetztes Kapital bringen? Sie würden vermutlich zuerst anmerken, dass es so etwas nicht gibt und Sie keinen Sinn darin sehen zu antworten.

Nun sehen wir uns das einmal genauer an. 
In unserem Beispiel gehen wir von einem Sparer aus, der bspw. 10% vom Einkommen in einen Sparplan investiert. Also von beispielhaften 2.000 EUR mtl. Einkommen eben 200 EUR in einen Sparplan. Eine risikoarme Anlage bringt max. 5% Rendite. Bei 20% Rendite-Erwartung wären gewaltige Risiken (= bis zum Totalverlust) einzugehen. Wenn wir das Risiko vorerst einmal beiseite lassen und wir uns die 15% Renditeunterschied anschauen, dann reden wir von 30 EUR Ertragsunterschied im Jahr. 

Das heißt wenn jemand 200 EUR anspart und in einem Jahr 20% Gewinn erzielt (=40 EUR), dann ergibt sich das gleiche Ergebnis als wenn jemand nur 5% Verzinsung (=10 EUR) und 30 weitere EUR selbst anspart. In beiden Fällen kommt ein Gewinn von 40 EUR heraus.

Nun stellt sich die Frage, was einfacher zu erzielen ist. 20% Gewinn oder zusätzliche 30 EUR mtl. zu mobilisieren? Natürlich zweiteres! Im Umkehrschluss muss es daher klar sein, dass Ihre Bemühungen weniger in der Suche nach Anlageprodukten mit extrem hoher Rendite liegen sollte, sondern die verfügbare Zeit dahingehend optimiert eingesetzt werden sollte, mehr bzw. ein höheres Einkommen zu erzielen. Ein höheres Einkommen verschafft Ihnen auch die Möglichkeit mehr anzusparen (zB 30 EUR) und somit mehr Ertrag in Ihre Anlage zu zaubern.

Diesen Gedanken konsequent zu Ende gedacht, bedeutet jedoch nicht quantitativ mehr zu arbeiten und dadurch das Einkommen zu steigern, sondern alles daran zu setzten in der gleichen Zeit ein höheres Einkommen zu erreichen. Also qualitativ mehr zu leisten. Wie steigert man qualitativ das Einkommen? Nun, durch eine höhere Qualifikation! Die Qualifikation steigert man durch Bildung

Fazit: Eine Investition in qualifikationssteigernden Maßnahmen bringt allemal die beste Verzinsung. Bitte verdeutlichen Sie sich die Dimension. Eine Einkommenssteigerung um 500 EUR ist für viele relativ rasch erreichbar. Wie sollte dies mit einer Kapitalanlage gelingen? Große Schübe beim Vermögensaufbau verdankt der clevere Sparer nicht den Zinserträgen sondern vielmehr der persönlichen SparQuote (=Spareigenleistung)

Abonnieren Sie unseren Newsletter...

... und erhalten Sie neue Artikel bequem per Mail

Durch Ihre Anmeldung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden