Newsblog

Chronlogie: Juli2014

Zur Artikel-Übersicht

Warum die historisch niedrigen Zinsen eine große Gefahr sein können

Seit Jahren befinden sich die Zinsen im Keller. Haben-Zinsen gleichermaßen wie Soll-Zinsen. Also Sparbuch und Kredit. Die niedrigen Zinsen verringern die aktuelle Zinsbelastung bei Krediten (Bsp.: 200.000 EUR) um ca. 650 EUR pro Monat. Die niedrigen Sparzinsen verleiten viele dieses Geld nicht anzusparen, sondern in den Konsum zu stecken.

Weiterlesen

Brandschutz in privaten Haushalten – Nachholbedarf

Im Jahr 2012 ereigneten sich in Österreich 7683 Brandschäden mit höherem Einzelschaden als 2000 Euro. Die Gesamtsumme betrug 280 Mio. Euro. Uns interessierte an dieser Statistik die Frage, in welchen Bereichen haben sich die Brände ereignet? Mehr als 50% entfielen auf private Haushalte.

Weiterlesen

Die Anlegerwohnung – Eine Erfolgsgeschichte / Teil 7 (Ertragsvorschau)

Für den tatsächlichen Erfolg einer Anlegerwohnung, ist nicht die Planrechnung (vor dem Kauf), sondern letztendlich immer der tatsächliche Ertrag nach dem Erwerb und während der Vermietung der Immobilie ausschlaggebend. Das klingt zwar völlig logisch ist aber in der Entscheidungsphase ein wesentliches Kriterium, weil zu diesem Zeitpunkt eben nur eine voraussichtliche Planrechnung vorliegt.

Weiterlesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter...

... und erhalten Sie neue Artikel bequem per Mail

Durch Ihre Anmeldung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden

OGH Entscheidung – Aus für Zahlscheingebühren

Das “exemplarische” Verfahren gegen T-Mobile ist zu Ende, es ist nun fixiert. Der OGH (oberste Gerichtshof) hat die Einhebung einer Gebühr auf die Bezahlung per Zahlschein für unzulässig erklärt. Der VKI und das Sozialministerium betonen, auch Versicherungen seien von dem Spruch des OGH betroffen.

Weiterlesen