Achtung bei Ethik- bzw. Öko-Investments

Artikel vom 28.08.2014, veröffentlicht in Kategorie Investments

Viele Anleger hegen den Wunsch, entsprechenden Einfluss auf die Art der Anlage zu nehmen. So sind die Volumina im Bereich von Ethik- und Öko-Fonds in den vergangenen Jahren enorm angestiegen.

Viele Anleger streben dabei nicht nur nach Rendite, sondern haben übergeordnete bzw. höhere Ansprüche an das Investment. So werden bspw. Unternehmen und deren Handlungsweisen bzw. Praktiken genau unter die Lupe genommen und ggf. ausgeschieden. Dass das für Außenstehende nicht immer ganz einfach ist, versteht sich von selbst.

Als besonders seriös werden oft Staatsanleihen bzw. Investments mit starken Staatsanleihenbezug betrachtet. Bezieht der Anleger jedoch die Tatsache mit ein, dass …

  • Deutschland der 3. größter Waffenexporteur der Welt ist und
  • Frankreich derzeit 19 Atomkraftwerke mit über 50 Reaktorblöcken betreibt,

dann bekommen die oft uneingeschränkt seriös eingestuften Staatsanleihen ein anderes Gesicht.

Fazit: Es ist nicht ganz unanspruchsvoll, beim Wunsch Ethik- und Öko-Investments zu tätigen, die richtige Entscheidung zu treffen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter...

... und erhalten Sie neue Artikel bequem per Mail

Durch Ihre Anmeldung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden