Frankenkredite – Negativzinsen als Chance in der Krise

Artikel vom 19.03.2015, veröffentlicht in Kategorie Finanzierungen

Die Aufhebung der Kursuntergrenze durch die SNB (Schweizer Nationalbank) war zweifelsohne ein Schock für jeden Frankenkreditnehmer. Nachdem nun etwas Zeit vergangen ist und sich der Kurs bei ca. 1,10 Euro pro Franken einzupendeln scheint, kommt der positive Nebeneffekt des Ereignisses zum Vorschein. Die Kreditkosten für CHF-Finanzierungen sind durch die Einführung der Negativzinsen in der Schweiz noch einmal deutlich reduziert worden. Das bedeutet, dass trotz des schlechteren Kurses die Zinszahlungen geringer werden und mittlerweile gegen Null tendieren. Und genau darin liegt nun sozusagen die “Chance in der Krise”.

Wie die Chance genützt werden kann

Aus heutiger Sicht werden die Zinsen in der Schweiz voraussichtlich längere Zeit auf diesem Niveau bleiben. Bereits in den 1970er Jahren gab es eine Phase mit Negativzinsen, welche damals fast 10 Jahre gedauert hat. Ereignisse aus der Vergangenheit lassen zwar keinen Schluss auf die Zukunft zu, im Zusammenhang mit der aktuellen Geldpolitik der EZB ist die Wahrscheinlichkeit dafür allerdings sehr groß.

Für Frankenkreditnehmer geht es nun darum diesen Vorteil auch tatsächlich auszunützen, was auf eine sehr einfache Art und Weise möglich ist. Zunächst gilt es den Zinsvorteil zu bestimmen, welcher mit mindestens 4,0% angenommen werden sollte. (Dieser ergibt sich aus der Differenz des aktuellen Zinssatzes und jenem bei Aufnahme der Finanzierung.)

Bei einem Frankenkredit von beispielsweise EUR 150.000,- ergibt sich daraus eine geringere Zinszahlung von ca. EUR 6.000,- pro Jahr! Nun gilt es diesen Betrag (in unserem Beispiel sind das EUR 500,- pro Monat) auf einem separaten Konto konsequent anzusparen. In einem Zeitraum von 10 Jahren würde sich daraus ein jederzeit verfügbares Reserve-Kapital von EUR 60.000,- ergeben!

Abonnieren Sie unseren Newsletter...

... und erhalten Sie neue Artikel bequem per Mail

Durch Ihre Anmeldung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden