Newsblog

Kategorie: Immobilien-Investments

Zur Artikel-Übersicht

Vorsicht bei Veränderungen der Finanzierung von Anlegerwohnungen

Grundsätzlich sollte jede beabsichtige Veränderung im Zusammenhang mit einer Anlegerwohnung vor Umsetzung mit dem Steuerberater besprochen und abgestimmt werden. Das liegt im Wesentlichen daran, dass jede Abweichung von der ursprünglich dem Finanzamt vorgelegten Prognoserechnung negative steuerliche Konsequenzen haben könnte. Diesbezüglich entscheidet jedes Finanzamt autark, weshalb keine allgemeingültigen Regeln aufgestellt werden können.

Weiterlesen

Die Anlegerwohnung – Eine Erfolgsgeschichte / Teil 8: Betreuung während der Laufzeit

Das Thema der Betreuung ist der wohl am meisten unterschätzte  Aspekt im Entscheidungsprozess für den Erwerb einer Anlegerwohnung. Das liegt ganz einfach daran, dass Anleger die zum ersten Mal eine Immobilie erwerben, noch keine Erfahrung auf diesem Gebiet haben. Aus diesem Grund ist es ganz besonders wichtig, dass bereits vor dem Kauf der Wohnung fest steht, wer sich in welcher Form um die dauerhafte und umfassende Betreuung der Anlegerwohnung kümmert.

Weiterlesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter...

... und erhalten Sie neue Artikel bequem per Mail

Durch Ihre Anmeldung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Die Anlegerwohnung – Eine Erfolgsgeschichte / Teil 7 (Ertragsvorschau)

Für den tatsächlichen Erfolg einer Anlegerwohnung, ist nicht die Planrechnung (vor dem Kauf), sondern letztendlich immer der tatsächliche Ertrag nach dem Erwerb und während der Vermietung der Immobilie ausschlaggebend. Das klingt zwar völlig logisch ist aber in der Entscheidungsphase ein wesentliches Kriterium, weil zu diesem Zeitpunkt eben nur eine voraussichtliche Planrechnung vorliegt.

Weiterlesen

Die Anlegerwohnung – eine Erfolgsgeschichte / Teil 5 (Kaufpreis und Finanzierung)

Naturgemäß spielt der Preis beim Erwerb einer Anlegerwohnung eine große Rolle. Allerdings sind bei der Beurteilung des Kaufpreises wichtige Faktoren zu berücksichtigen, denn was auf den ersten Blick günstig erscheint, kann sich in der Folge als ausgesprochen teuer entpuppen. Die Rentabilität ist letztendlich immer entscheidend Um die Rentabilität einer Anlegerwohnung ermitteln zu können, sind sämtliche Aufwendungen (sowohl einmalige Kosten wie bspw.

Weiterlesen

Die Anlegerwohnung – eine Erfolgsgeschichte / Teil 4 (Größe und Ausstattung)

Neben dem Werterhalt des Kapitals ist das Erreichen langfristiger und möglichst hoher Mieteinkünfte das vorrangige Ziel einer Anlegerwohnung. Damit dieser Wunsch in Erfüllung geht, ist neben der Lage der Wohnung deren Größe und Ausstattung von entscheidender Bedeutung. Diesbezüglich ist es daher äußerst wichtig, die Wohnung auf die Bedürfnisse der potentiellen Mieter bestmöglich abzustimmen.

Weiterlesen

Die Anlegerwohnung – eine Erfolgsgeschichte / Teil 3 (Der Standort)

Damit eine Anlegerwohnung auch tatsächlich zu einem erfolgreichen Investment werden kann, ist die Wahl des richtigen Standortes von entscheidender Bedeutung. Diesbezüglich ist es wichtig, sich vor Augen zu halten, dass die langfristige und möglichst teure Vermietung das höchste Ziel solcher Wohnungen sein sollte.

Weiterlesen

Die Anlegerwohnung – eine Erfolgsgeschichte / Teil 1

Diese mehrteilige Serie beschäftigt sich mit den Besonderheiten von Anlegerwohnungen und wie man diese Form des Investments  zu seiner ganz persönlichen Erfolgsgeschichte machen kann. Unter Anlegerwohnung (auch Vorsorgewohnung genannt) ist eine Immobilie zu verstehen, welche ausschließlich zum Zwecke der Vermietung erworben wird.

Weiterlesen

Anlegerwohnungen: Wunschszenario ist eingetreten

Wer in den letzten zehn Jahren in eine (oder mehrere) Anlegerwohnung(en) investiert hat, darf sich besonders glücklich schätzen. Neben der Tatsache, dass sowohl die Immobilienpreise als auch die Mieten angestiegen sind, bringt vor allem das extrem niedrige Zinsniveau den seltenen Effekt, dass nicht nur die Zinszahlungen sondern auch die Tilgung der Wohnungs-Finanzierung in den meisten Fällen zur Gänze vom Mieter geleistet werden.

Weiterlesen

Die eigene Immobilie lohnt sich

Österreich ist traditionell ein Land der Immobilienbesitzer – und das ist gut so. Der Wunsch nach den eigenen vier Wänden wird uns im wahrsten Sinne des Wortes in die Wiege gelegt, denn der Großteil der Eltern beginnt bereits zu diesem Zeitpunkt für ihre Sprösslinge Geld auf die Seite zu legen.

Weiterlesen

Sparquote sinkt in Österreich – unintelligentes Verhalten

Die Statistiker haben es dieser Tage verlautbart, die Sparquote der Österreicher ist gesunken. Haben die Österreicher historisch betrachtet immer einen weltmeisterlichen Anteil des Nettoeinkommens zur Seite gelegt, so ist dies derzeit nur mehr Mittelmaß.  Es gibt zwei große Motivatoren warum Menschen, Geld zur Seite legen.

Weiterlesen

Anlegerwohnungen – wegen Sparpaket sogar noch interessanter

Auf den ersten Blick enthält das kürzlich von der Österreichischen Regierung beschlossene Sparpaket auch Nachteile für Käufer von Anleger- bzw. Vorsorgewohnungen. Diese neuen steuerlichen Regelungen könnten sich in Zukunft allerdings sogar sehr positiv für Inhaber solcher speziellen Immobilieninvestments auswirken. Der Grund dafür liegt darin, dass sich Vermieter prinzipiell höhere Kosten immer auch abgelten lassen, was tendenziell zu stärker steigenden Mieten führen wird, wovon wiederum Anleger direkt und langfristig profitieren würden.

Weiterlesen

Tricksen Sie die Inflation aus – mit Veranlagung in Immobilien

Betrachtet man die Krisenzeiten der letzten Jahrzehnte aber auch die aktuelle Problematik seit 2008 so kann man feststellen, dass Immobilien stets krisenfest waren. Dies gilt allen voran für Österreichische Immobilien, wie aktuelle Studien beweisen. Renditen stets über den Inflationsraten In den Jahren 2003 bis 2010 lag die Wertentwicklung von Wohnimmobilien in Österreich bei durchschnittlich mehr als 4,5%.

Weiterlesen

Anleger- bzw. Vorsorgewohnungen — das Service ist entscheidend

Ein gutes Immobilieninvestment darf für den Anleger keinerlei Aufwand verursachen! Im Idealfall sollte es “so einfach wie ein Sparbuch” sein. In der Praxis ist ein Service diesen Ausmaßes zwar selten anzutreffen, doch es lohnt sich solche Angebote ausfindig zu machen.  Bei der Auswahl der geeigneten Anlegerwohnung ist dringend zu empfehlen das Service genau unter die Lupe zu nehmen.

Weiterlesen

Steuerliche Vorteile bei Anleger- bzw. Vorsorgewohnungen

Mit der Investition in eine Anleger- bzw. Vorsorgewohnung erreicht man als Anleger nicht nur Schutz vor Inflation, sondern kommt auch in den Genuss von steuerlichen Vorteilen. Der Gesetzgeber fördert in Form von Steuervorteilen die Zurverfügungstellung von Wohnraum seitens privater Investoren, weil in nahezu allen Hauptstädten Österreichs zu wenige neue Mietwohnungen errichtet werden.

Weiterlesen

Großes Wertsteigerungspotential bei Anlegerwohnungen

Im Allgemeinen ist das Wertsteigerungspotential von Anleger- bzw. Vorsorgewohnungen als sehr gut zu bezeichnen. Dies liegt daran, dass aufgrund der laufenden Erhöhung der Mietpreise infolge der Anpassung an die jeweilige Inflationsrate (zumeist anhand des sog. Verbraucherpreisindexes – VPI), auch der Wert der Wohnung steigt.

Weiterlesen

Vermietungssicherheit bei Anlegerwohnungen

Der Erfolg einer Anlegerwohnung hängt ganz entscheidend davon ab, ob die Wohnung dauerhaft und zu einem möglichst hohen Preis vermietet werden kann. Aus diesem Grund sollten vor dem Investment in eine Immobilie jene Faktoren, die bei der Vermietung eine Rolle spielen, ganz besonders in Augenschein genommen werden.

Weiterlesen

8,0% Nettorendite bei Anlegerwohnungen

Immobilien als Geldanlage sind vielen Menschen zumeist nicht deswegen bekannt, weil sie hohe Rentabilität versprechen, sondern ein sicheres aber oft auch mühevolles Investment darstellen (Suchen von Mietern, Instandhaltungen, relativ geringe Erträge, etc.).
Bei richtiger Vorgehensweise darf man bei Anlegerwohnungen allerdings Renditen von 8,o% und mehr erwarten ohne selbst Hand anlegen zu müssen.

Weiterlesen