Newsblog

Fremdwährungskredite – Umstiegsangebote von Banken im Interesse von Konsumenten?

Die Bemühungen der Banken und Sparkassen möglichst viele Kreditnehmer zu einer Konvertierung in den EURO zu bewegen erhalten durch die aktuelle EURO-Schwäche Rückenwind. Ein Großteil der Fremdwährungskreditnehmer wird mittels Brief zu einem persönlichen Termin in die Bank eingeladen. Dagegen ist selbstverständlich nichts einzuwenden, denn die Institute sind ja auch seitens der FMA (Finanzmarktaufsicht) dazu verpflichtet regelmäßig über die Entwicklung der Finanzierungen zu informieren.

Weiterlesen

Betriebshaftpflicht – Umwelthaftung

Unternehmen die mit gefährlichen Stoffen (Beispiel: Öle, Pflanzenschutzmittel, Abfälle, Lacke….) arbeiten oder diese transportieren, sollen zukünftig besonders vorsichtig sein.
Mit Sommer letzten Jahres ist das neue Bundes-Umwelthaftungsgesetz (B-UHG) in Kraft getreten.
Nach diesem Gesetz muss der Unternehmer verschuldensunabhängig sämtliche Kosten von gesetzlich angeordneten Vermeidungs- und Sanierungstätigkeiten tragen, wenn der Unternehmer nicht nachweisen kann, dass
der Schaden durch einen Dritten trotz geeigneter Sicherheitsvorkehrungen verursacht wurde oder durch eine Tätigkeit entstanden ist, die die Behörde angeordnet hat.

Weiterlesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter...

... und erhalten Sie neue Artikel bequem per Mail

Durch Ihre Anmeldung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Kinderbetreuungskosten – wie werden die Betreuungspersonen steuerlich erfasst?

Seit dem 01.01.2009 können die Kosten für Kinderbetreuung als außergewöhnliche Belastung steuerlich berücksichtigt werden. Pro Jahr und Kind können bis zu € 2.300 abgesetzt werden und vermindern damit die Einkommensteuerbelastung. Nun stellt sich die Frage, wie die bezahlten Beträge auf der Seite der Eltern und beim jeweiligen Empfänger zu behandelt sind.

Weiterlesen

Unternehmensgewinne steigern? Umsatz vs. Margen

Selbstverständlich ist die Gewinnerzielung vordergründige Absicht von Unternehmen. Wenn man einmal von offziellen Nonprofit-Organisationen absieht muss dies auch das Ziel sein, denn ansonsten bekommt man Probleme mit dem Gesetzgeber, der hier eigens eine umfangreiche Verordnung formuliert hat, die Liebhabereiverordnung. Ein Unternehmen muss also auch von Gesetzes wegen in seiner Ausrichtung, Absicht und seinen Handlungen nach Gewinn streben.

Weiterlesen

Produkthaftung ein oft unterschätztes Risiko

Autos, Lebensmittel, Spielzeug…. kaum ein Konsumbereich, der nicht von Rückholaktionen betroffen ist. Wenn Sie zurückdenken gab es in den letzten Monaten einige Rückholaktionen (Kfz-Rückholaktion Toyota, Käse – Fa. Prolactal…) Fälle wie diese in denen die Produkthaftung tragend wird, bedeuten für die jeweiligen Unternehmen enorme finanzielle Belastungen.

Weiterlesen

Happy Birthday lieber Bulle

Nun ist es genau ein Jahr her seit die Talfahrt an den internationalen Börsen zu Ende ging. Seither ist die Aufholjagd an den Börsen beeindruckend verlaufen. Schlecht für all jene Anleger welche die Nerven weggeschmissen haben und sich aus den Aktienmärkten verabschiedet haben, also Verluste realisiert haben.

Weiterlesen

Was tun im Schadensfall – Autounfall – Verhaltensregeln und Tipps für den Fall der Fälle..

Die nachfolgenden Tipps sollen Ihnen bei einem eingetretenen Schadensfall helfen gewisse wichtige Verhaltensregeln zu beachten. Was ist nach Eintritt des Versicherungsfalles zu beachten? (Obliegenheiten): Hilfeleistungspflicht: bei verletzten Personen erste Hilfe zu leisten Schadenminderungspflicht: sofort alle Maßnahmen treffen um den Schaden so gering wie möglich zu halten Anzeigepflicht: bei verletzten Personen Schadenmeldepflicht: den eingetretenen Schaden unverzüglich melden (Details siehe unterhalb) keine Schadenanerkennung dem Gegenüber abzugeben (Beteiligten) oder einen bedingten Zahlungsbefehl in Rechtskraft erwachsen zu lassen.

Weiterlesen

Österreichische Immobilienaktien – ein kurzer Überblick

Österreichische Immobilienaktien haben seit Ausbruch der “Wirtschaftskrise” einen schlechten Ruf. Doch sind alle Immoaktien wirklich so schlecht? Bis zur Krise konnte man mit österreichischen Immobilienaktien wenig falsch machen. Die Werte stiegen zum Teil sehr stark. Nach Skandalen um Immofinanz und Meinl European Land rasselten die Kurse in den Keller.

Weiterlesen

Liquiditätsprobleme trotz steuerlich gutem Ergebnis

Kommt es bei Unternehmen zu Liquditätsengpässen obwohl das steuerliche Jahresergbnis gut war, so sehen sich manche Unternehmen achselzuckend mit diesem Phänomen konfrontiert. Dann heißt es etwa: “Ich weiß nicht wo das ganze Geld hin ist, laut letztem Jahresgewinn müsste doch viel übriggeblieben sein!?”

Weiterlesen

Empfehlungen der FMA an Banken und Sparkassen

Am 22. März 2010 hat die FMA (Finanzmarktaufsicht) nun in schriftlicher Form Empfehlungen für Banken und Sparkassen für die Vergabe von Finanzierungen herausgegeben. Dabei wird von der FMA betont, dass es sich nicht um gesetzliche Verordnungen, sondern lediglich um Empfehlungen handelt, welche die Bankinstitute im eigenen Ermessen anwenden können.

Weiterlesen