Newsblog

Chronlogie: Mai2011

Zur Artikel-Übersicht

Was ist mit dem EURO los?

Jetzt erleben die Negativmeldungen rund um den Euro wieder eine Dichte, dass man meinen möge die Finanzwelt ginge unter. Eine Hiobsbotschaft nach der anderen. Zweifel über die Stabilität, ja sogar über die Existenzfähigkeit des Euros flammen wieder auf. Wird es den EURO in einigen Jahren noch geben?

Weiterlesen

Pensionssystem kippt – Nachholbedarf für private Pensionsvorsorge in Österreich

Die US-amerikanische Baby-Boomer-Generation beginnt heuer weltweit als erste in den Ruhestand zu gehen. Der Höhepunkt wird ca. 2020 erwartet.
Der Zeitplan der globalen Pensionsantrittswelle: Zuerst USA, dann Europa und danach Asien.
Für Österreich und andere westliche europäische Länder (Deutschland, Frankreich…) wird der Höhepunkt der Pensionsantrittswelle kurz darauf mit 2025 prognostiziert. 

Weiterlesen

Wem schadet eigentlich eine hohe Inflation?

Mit 3,3 % Inflation setzt sich der Trend im April 2011 fort. Die Inflation steigt und steigt. Aber das ist erst der Anfang. Wir werden (auch) in Österreich in den kommenden zehn Jahren wesentlich höhere Inflationsquoten erleben. Die Staatsverschuldung ist mittlerweile 210.000.000.000 EUR hoch.

Weiterlesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter...

... und erhalten Sie neue Artikel bequem per Mail

Durch Ihre Anmeldung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden

CHF-Kredite: Der Zinsvorteil steigt wieder

Der für Finanzierungen maßgebliche Leitzinssatz (LIBOR) liegt beim Schweizer Franken nach wie vor an der untersten Grenze Nahe Null (CHF 3m LIBOR per 10.5.2011 bei 0,18%). Im Gegensatz dazu steigt der EUR-Zinssatz langsam aber sukzessive an und liegt aktuell bereits bei ca.

Weiterlesen

Änderung der Versicherungssteuer in der “Betriebsunterbrechung für freiberuflich und selbständig Tätige”

In der Versicherungssparte “Betriebsunterbrechung für freiberuflich und selbständig Tätige” auch unter der Kurzbezeichnung “BUFT” bekannt hat das Bundesministerium für Finanzen festgestellt, dass in jenen Fällen, in denen das Personenversicherungsrisiko überwiegt, eine der „Lebensversicherung und Invaliditätsversicherung ähnliche Versicherung“ im Sinne von § 6 Abs.1 Z 1 VersStG ist.

Weiterlesen