Newsblog

Wieviel Bargeld ist sinnvoll?

Hauser Wolfgang Autor: Hauser Wolfgang
Datum: 22.06.2017
Kategorie: Allgemein

Mindestens sechs Monats-Haushaltseinkommen.

Die Betonung liegt auf mindestens.

Was spricht gegen Bargeld-Hortung?

  • Risiko von Diebstahl bei der Eigenlagerung
  • Entgang von Zinseinkünften

Zinseinkünfte sind derzeit nicht existent. Bleibt allerdings noch das Risiko einer unsicheren Aufbewahrung. Aber auch dies ist mit etwas Köpfchen durchaus “organisierbar”.

Weiterlesen

Reisetipps für Ihren Urlaub

Schneider Johannes Autor: Schneider Johannes
Datum: 22.06.2017
Kategorie: Allgemein

Damit Sie entspannt Ihren Urlaub genießen können, haben wir hier für Sie die wichtigsten Reisetipps zusammengestellt:

  • Prüfen Sie zeitgerecht, ob Reisepass bzw. Personalausweis den Einreisebestimmungen Ihres Urlaubslandes entsprechen.
  • Reiseunterlagen (Ticket, Hotelvoucher etc.) und Personaldokumente kopieren und mitnehmen (immer getrennt von den Originalen aufbewahren).
Weiterlesen

Reiseversicherung für einen entspannten Urlaub

Schneider Johannes Autor: Schneider Johannes
Datum: 22.06.2017
Kategorie: Versicherungen

Die Sommer-Urlaubsreisen stehen vor der Tür und für viele stellt sich die Frage nach dem Abschluss einer Reiseversicherung. Diese Frage stellt sich unabhängig davon, ob Sie Ihren wohlverdienten Urlaub mit der Familie in den Süden antreten, einen Urlaub in den Bergen oder einen Kurzurlaub in einer großen Stadt planen.

Weiterlesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter...

... und erhalten Sie neue Artikel bequem per Mail

Berechnung der Kreditzinsen – erste Reaktionen

Schneider Johannes Autor: Schneider Johannes
Datum: 22.06.2017
Kategorie: Finanzierungen

Bezug nehmend auf den letzten Beitrag bezüglich Negativzinsen OGH Urteil haben einige Banken schon reagiert.

Zur Erinnerung – der OGH stelle fest, dass vereinbarte Zinsaufschläge immer mit dem variablen Indikatorwert zu addieren sind – auch dann, wenn der Indikatorwert (Libor, Euribor, …) negativ ist:

  • ergibt sich aus der Addition der Zinsaufschläge und des negativen Indikatorwertes ein positiver Prozentsatz, stellt dies den Wert der Verzinsung des Darlehens dar
  • ergibt sich aus der Addition ein negativer Wert, dann ist der Zinssatz mit Null anzusetzten – d.h.
Weiterlesen

Buchtipp – Warum andere auf Ihre Kosten immer reicher werden

KAPITAL & SICHERHEIT Autor: KAPITAL & SICHERHEIT
Datum: 22.06.2017
Kategorie: Buchtipp

Das Geld kommt vom Staat und nur vom Staat. Alle Länder der Welt setzen auf ein System, in dem neues Geld einfach aus dem Nichts entsteht. Wenn Geld benötigt wird, wird es gedruckt. Gelddrucken löst aber keine Probleme. Gelddrucken ist das Problem.

Weiterlesen

Aktuelle Umfrage Juni 2017

KAPITAL & SICHERHEIT Autor: KAPITAL & SICHERHEIT
Datum: 22.06.2017
Kategorie: Allgemein

Die Juni-Umfrage lautet:

Wäre Ihnen aus heutiger Sicht der Euro, der Schilling oder eine ganz andere Währung lieber?

Stimmen Sie ab!

Zitat

Zitate Autor: Zitate
Datum: 22.06.2017
Kategorie: Zitate

Ein Geschäft, das nur Geld einbringt, ist ein schlechtes Geschäft.

Henry Ford, US-Industrieller, 1863 - 1947

Sind Teiltilgungen bei der Finanzierung sinnvoll?

Hauser Wolfgang Autor: Hauser Wolfgang
Datum: 18.05.2017
Kategorie: Finanzierungen

Niedrige Zinsen in den vergangenen Jahren verhalfen vielen Kreditnehmern zu Extra-Rücklagen.

Nun stellt sich die Frage, was tun mit diesen Rücklagen? Weiterhin beiseite legen oder den Kredit teil-tilgen?

Viele beabsichtigen Teiltilgungen durchzuführen, da sich eine geringere Kredit-Restschuld einfach besser anfühlt.

Weiterlesen

Nicht immer ist der Weg zur Hausbank sinnvoll

Schneider Johannes Autor: Schneider Johannes
Datum: 18.05.2017
Kategorie: Finanzierungen

Wer eine Wohnung kauft oder ein Haus baut und dafür eine Finanzierung aufnimmt, schließt sehr oft das größte Geschäft seines Lebens ab. Daher ist es nicht unwesentlich, dabei keine (bzw. so wenig wie nur möglich) Fehler zu machen. Was sind die größten Fehler die bei einer Finanzierung gemacht werden können?

Weiterlesen

Patientenrechtsschutz im Fall des Falles

Schneider Johannes Autor: Schneider Johannes
Datum: 18.05.2017
Kategorie: Versicherungen

Wenn Ihnen als Patient Rechtsstreitigkeiten entstehen, wie zum Beispiel Konflikte mit Spitalsbetreibern oder ärztliche Kunstfehler passieren, ist das im Regelfall im Rahmen des Schadenersatz-Rechtsschutzes bzw. des Vertrags-Rechtsschutzes versichert. Dies ist jedoch nur ein eingeschränkter Versicherungsschutz in diesem Bereich.

Einige Gesellschaften bieten daher den Patientenrechtsschutz erweitert mit Zusatzbausteinen an.

Weiterlesen

Buchtipp – Wie eine Volkswirtschaft wächst … und warum sie abstürzt

KAPITAL & SICHERHEIT Autor: KAPITAL & SICHERHEIT
Datum: 18.05.2017
Kategorie: Buchtipp

Eine einsame Insel. Unterentwickelt, industrielos, mit lediglich drei Bewohnern, die sich von Fisch ernähren. Mit der Hand kann jeder maximal einen Fisch pro Tag fangen. Wie kann die Wohlfahrt gesteigert werden? Eine Steigerung der Nachfrage ist nicht möglich, da sowieso schon die komplette Produktion nachgefragt und verbraucht wird. 

Weiterlesen

Aktuelle Umfrage Mai 2017

KAPITAL & SICHERHEIT Autor: KAPITAL & SICHERHEIT
Datum: 18.05.2017
Kategorie: Allgemein

Die Mai-Umfrage lautet:

Welche Anlage hat in den kommenden 10 Jahren das größte Ausfallsrisiko?

Stimmen Sie ab!

Zitat

Zitate Autor: Zitate
Datum: 18.05.2017
Kategorie: Zitate

Lebensstandard ist der Versuch, sich heute das zu leisten, wofür man auch in zehn Jahren noch kein Geld haben wird.

Danny Kaye (Daniel David Kaminsky), amerikanischer Schauspieler, Komiker und Sänger, 1911 - 1987

Humor ist , wenn man trotzdem lacht…

Scherzkeks Autor: Scherzkeks
Datum: 18.05.2017
Kategorie: Humor

Erfolgreich zu sein beduetet, mehr Geld zu verdienen, um die Steuern zu bezahlen, die man nicht bezahlen müsste, wenn man nicht soviel Erfolg hätte.

Schlauer Umgang mit Geld

Hauser Wolfgang Autor: Hauser Wolfgang
Datum: 20.04.2017
Kategorie: Allgemein

In vielen Lebensbereichen hat sich die Erkenntnis bereits etabliert, dass es in für den Menschen wichtigen Lebensbereichen durchaus schlau ist, sorgsam umzugehen.

Unachtsamkeiten können Wertvolles beschädigen oder zerstören. So werden Autos regelmäßig gewartet, Zähne regelmäßig geputzt, etc. In besonders wichtigen Lebensbereichen neigen Menschen dazu, besonders “vorsorglich” zu agieren.

Weiterlesen

OGH Entscheidung – keine Negativzinsen bei Verbraucherkrediten

Schneider Johannes Autor: Schneider Johannes
Datum: 20.04.2017
Kategorie: Finanzierungen

Viele die Ihre Wohnung oder Haus finanziert haben und dadurch ein Darlehen bei der Bank laufen haben, kamen mit dem Thema Negativzinsen bei Krediten vermutlich schon in Berührung. Dabei geht es im Wesentlichen um zwei Fragen. Ist eine Bank verpflichtet, für die Berechnung des Sollzinssatzes einen negativen Referenzzinssatz zu verwenden?

Weiterlesen

Ich habe einen Goldschatz und (fast) keiner weiß es…

Schneider Johannes Autor: Schneider Johannes
Datum: 20.04.2017
Kategorie: Investments, Versicherungen

Investieren in Gold als Diversifikation zu bestehenden Veranlagungen ist in der derzeitigen Marktlage sehr zu empfehlen. Darüber braucht man nicht allzu viel diskutieren, darüber sind sich mittlerweile sehr viele einig.

Die wichtigsten Gründe für eine Anlage in Gold sind der Inflationsschutz und der Werterhalt.

Weiterlesen

Buchtipp – Intelligent Investieren

KAPITAL & SICHERHEIT Autor: KAPITAL & SICHERHEIT
Datum: 20.04.2017
Kategorie: Buchtipp

Benjamin Graham ist eine Legende an der Wall Street und Begründer der modernen Wertpapieranalyse. Er etablierte heute so selbstverständliche Kennzahlen wie das Kurs-Gewinn-Verhältnis. Zwischen 1928 und 1957 lehrte er an der Columbia University. Mit seinen Büchern wurde er zum Bestsellerautor und gelangte zu Weltruhm.

Weiterlesen
Seite 1 von 2812345...Letzte »