Newsblog

Chronlogie: März2016

Zur Artikel-Übersicht

Blaues Wunder bei den Kontogebühren

Blaues Wunder bei den Kontogebühren

Hand aufs Herz – wieviel darf Ihrer Einschätzung nach ein Konto pro Monat kosten?
Einige unter Ihnen werden jetzt anmerken, dass diese Dienstleistung im Grunde genommen gratis erfolgen sollte. Schließlich bedeutet die Einlage für die Bank einen erheblichen Mehrwert, da ja auch keine Zinsen gezahlt werden und es künftig vielleicht sogar Minuszinsen geben wird.

Weiterlesen

Mietkaution – Kautionsgarantie mittels Versicherung

Für den Mieter ist beim Wohnungswechsel die Kaution, die der Vermieter für die Absicherung verlangt, sehr oft eine große finanzielle Belastung. Die Kautionsgarantie ist eine attraktive Möglichkeit, um die finanzielle Belastung hin zum Garantiegeber zu verlagern. Die Finanzierung der Kaution erfolgt über eine kleine jährliche Prämie.

Weiterlesen

Kaufen statt Mieten ist häufig schon kurzfristig sinnvoll

Nach der neuerlichen Senkung der Leitzinsen durch die EZB sind die Zinskosten für Finanzierungen endgültig am Boden angelangt. Diese historisch einzigartige Situation bedeutet, dass sich der Kauf einer Immobilie im Vergleich zur Miete schon nach sehr kurzer Zeit rechnen kann. Historisch einzigartige Finanzierungszinssätze bringen große Vorteile für Kreditnehmer Im unten dargestellten Chart lässt sich die aktuell besondere Lage deutlich erkennen.

Weiterlesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter...

... und erhalten Sie neue Artikel bequem per Mail

Durch Ihre Anmeldung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Höhere Prämien durch niedrige Zinsen bei der privaten Krankenversicherung

Was hat eine Krankenversicherung mit der aktuellen Zinslage zu tun? Für jeden einzelnen Vertrag bilden die Krankenversicherer eine so genannte Alters-Rückstellung zur Abdeckung des höheren Risikos im fortschreitenden Alter. Die Versicherer kalkulieren dabei auf Basis von Rechnungszinsen, die maximale Höhe gibt die Finanzmarktaufsicht FMA vor.

Weiterlesen