Private Altersvorsorge zur Erhaltung des Lebensstandards im Alter

Artikel vom 12.05.2016, veröffentlicht in Kategorie Versicherungen

Das ThemaVorsorgeist wichtiger denn je und wird trotzdem von sehr vielen Menschen nicht ernst genommen. Viele denken, dass es “der Staat schon richten wird”. Und bei einigen ist der Glaube an diverse Vorsorgeprodukte verloren gegangen. Fakt ist, dass die Altersvorsorge in Österreich auf dem 3-Säulen-Modell aufgebaut sein sollte. Dem ist aber nicht so!

Das 3-Säulen-Modell

Erste Säule – die staatliche Vorsorge. Diese ist zum Scheitern verurteilt – siehe unterhalb.

Zweite Säule – die betriebliche Vorsorge. Dies ist praktisch nicht vorhanden.

Dritte Säule – die private Vorsorge. Diese Säule entscheidet, ob man sich auf das Alter freuen kann oder nicht.

Das staatliche Pensionssystem

Leider verlassen sich immer noch viel zu viele auf das staatliche Vorsorgesystem, obwohl dieses langfristig zum Scheitern verurteilt ist. Es folgen einige Fakten, die aufzeigen, warum man sich auf keinen Fall auf die stattliche Pension verlassen sollte:

  • das Umlageverfahren – die aktiven Bürger zahlen (immer mehr) für die PensionistInnen
  • die demographische Entwicklung – die Lebenserwartung von Neugeborenen lag lt. Statistik Austria 2015 bei Frauen im Schnitt bei 83,3 Jahren und bei Männern bei durchschnittlich 78 Jahren
  • das Pensionseintrittsalter – Frauen gehen aktuell im Schnitt mit 59,1 Jahren in Pension, Männer mit 61,3 Jahren (Quelle Sozialministerium – Stand 2015  – drittletzte Stelle im EU Vergleich)
  • die Kosten für das Pensionssystem – diese machen 14% bis 15% des BIP aus, ein negativer Spitzenwert (europaweit an dritter Stelle)
  • die Finanzierung aus dem Staatshaushalt– 2015 wurden über 10 Milliarden Euro aus dem Budget zugeschossen
  • u.v.m.

Die private Vorsorge

Die gute Nachricht dabei ist, dass es für die private Vorsorge einige wirklich sehr gute Produkte am Markt gibt. Es macht glücklich und zufrieden, wenn man seine Zukunft nicht dem Vater Staat in die Hand gibt, sondern eigenständig für sich und seine Zukunft vorsorgt!

Das wichtigste ist, den ersten Schritt zu tun! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf – entweder per Mail an office@kapitalundsicherheit.com oder telefonisch unter unserer Service-Nummer 059 1111. Wir beraten Sie gerne unverbindlich.

Abonnieren Sie unseren Newsletter...

... und erhalten Sie neue Artikel bequem per Mail

Durch Ihre Anmeldung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden