Es ist noch nicht zu spät!

Artikel vom 08.04.2013, veröffentlicht in Kategorie Allgemein

Am wichtigsten europäischen Marktplatz, der deutschen Börse, geht es mittlerweile schon seit vier Jahren steil bergauf  – doch der Großteil der Menschen scheint dies nicht wirklich bemerkt zu haben. Auch im Jahr 2013 geht der Aufwärtstrend unvermindert weiter, doch wenn es nach den Medien geht dann ist von Überwindung der Krise noch keine Spur. Und das obwohl mittlerweile sogar schon neue Allzeit-Höchststände diverser Börsenindizes gemeldet werden. Wenn Sie nun glauben, dass dies eine Besonderheit der heutigen, modernen Zeit ist, dann muss ich Sie leider enttäuschen! Der Verlauf der aktuellen Krise ist nahezu identisch mit jenen der Vergangenheit. Mit diesem Wissen ist es nun möglich hervorragend zu profitieren.
Private Anleger sind noch nicht investiert

Woher kommt eigentlich der Kursanstieg der letzten Jahre, wenn private Anleger noch gar nicht investieren? Große intitutionelle Investoren und strategisch orientierte Marktteilnehmer nützen die Chancen, die ihnen durch die Krise verursachten Kurseinbrüche beschert werden und kaufen Aktien zu verhältnismäßig günstigen Preisen ein. Damit sie dies über einen möglichst langen Zeitraum “ungestört” betreiben können, werden auf der einen Seite immer nur relativ kleine Summen eingesetzt. Auf der anderen Seite wird versucht die schlechte Stimmung “des Volkes” so lange wie möglich aufrecht zu halten.  Sobald die Allgemeinheit dann wieder anfängt in Aktien zu investieren werden “die Großen” bereits beginnen ihre Anteile mit großen Gewinnen abzustoßen.
Noch ist es nicht zu spät

Zum Glück für alle Anleger  sind wir noch nicht jener Phase in welcher “jeder Zweite in der Straßenbahn” Aktien besitzt (derzeit ist es nicht einmal jeder Dreißigste!).
– An dieser Stelle möchte ich anmerken, dass genau dieser Zeitpunkt bei einem Investment in GOLD bereits erreicht scheint, was auch der seit mehr als einem Jahr stagnierende bzw. fallende Goldpreis bestätigt! –
Bei Aktien gibt es jetzt allerdings noch ausreichend Gelegenheiten um an der voraussichtlichen Aufwärtsbewegung der kommenden Jahre partizipieren zu können.

Abonnieren Sie unseren Newsletter...

... und erhalten Sie neue Artikel bequem per Mail

Durch Ihre Anmeldung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden