Neue Höchstwerte an den Börsen – jetzt einsteigen?

Artikel vom 16.12.2014, veröffentlicht in Kategorie Investments

Der letzte Artikel zu diesem Thema wurde im Mai 2013 veröffentlicht als die Börsen in Deutschland und den USA neue Allzeithochs erreicht hatten. In diesem Beitrag wurde beschrieben, dass eine weitere Aufwärtsbewegung wahrscheinlich ist, weil Privatanleger noch gar nicht investiert waren. Mittlerweile sind eineinhalb Jahre vergangen und die Prognose ist eingetreten. Gerade in diesem Monat wurden an den Börsen wieder neue Höchststände erreicht. Ist es jetzt schon zu spät um einzusteigen?

Der deutsche Aktienindex (DAX) seit 2004:

DAX seit 2004
(Bild anklicken für vergrößerte Ansicht)

Privatanleger sind zum Großteil noch immer nicht investiert

Interessant zu beobachten ist die Tatsache, dass die neuen Rekordmarken an den Börsen definitiv nicht durch massives Investieren von Privatanlegern entstanden sind. Vielmehr ist der Großteil der Privatpersonen (vor allem in Europa) noch gar nicht auf den Zug aufgesprungen. Dafür sind die Wirtschaftsprognosen noch zu verhalten und die Unsicherheit im Zusammenhang mit der Krise noch nicht überwunden. Aus diesem Grund kann man hinsichtlich der hohen Kurse in keinster Weise  von “Blasen” sprechen, die kurz vor dem Platzen stehen. Das würde erst dann der Fall sein, wenn auch Taxifahrer und Kindermädchen Aktien kaufen.

Im Grunde genommen hat sich im Vergleich zum vergangenen Jahr noch nicht viel verändert. Vor allem in Europa besteht nach wie vor großes Aufwärtspotential, welches dann schlagend werden wird, wenn das Wort “Krise” mehr und mehr aus den Medien und in der Folge aus den Köpfen der Bevölkerung verschwindet.

Jetzt noch einsteigen?

Wie soll man am besten in Aktien investieren, bzw. wann ist der richtige Einstiegszeitpunkt. Das sind die immerwährenden Fragen, die für viele oft unzureichend beantwortet werden. Tatsächlich gibt es dafür keine allgemeingültige Pauschalantwort, ist doch jede Person völlig individuell zu betrachten. Allerdings gibt es doch Grundregeln, die uneingeschränkt für alle Marktteilnehmer gelten. Die zwei wichtigsten Punkte sind eine langfristige Sichtweise auf der einen und das Investieren eines eingeschränkten Betrages auf der anderen Seite.

Werden diese beiden Regeln konsequent eingehalten und mit den individuellen Bedürfnissen (Streuung, Marktvorlieben, etc.) kombiniert, kann man jederzeit beruhigt in Aktien investieren.

Abonnieren Sie unseren Newsletter...

... und erhalten Sie neue Artikel bequem per Mail

Durch Ihre Anmeldung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden