Gewinnbringende Veranlagung! Idee gefällig?

Artikel vom 24.10.2016, veröffentlicht in Kategorie Investments

Viele Menschen stellen sich zurecht die Frage, wie sie ihr Geld gewinnbringend veranlagen sollen. In Zeiten, in denen Renditen schwer bis gar nicht erreichbar sind, kann es sich als sehr gewinnbringend herausstellen, ohnedies in der Zukunft angedachte private Ausgaben vorzuziehen.

Dazu gehören bspw. Ausgaben zur Sanierung der eigenen vier Wände oder Autokauf u.s.w.! Da bekanntlich Waren und Dienstleistungen nicht günstiger werden sondern zumeist teurer, führt ein vorgezogener Erwerb zu einer internen Rendite. Da die EZB Geld druckt wie verrückt, lässt es sich auch nicht verhindern, dass dies über kurz oder lang zu noch mehr Real-Inflation führt als dies ohnedies bereits der Fall ist. Die Geldmenge hat sich in den vergangenen 7 Jahren in der EUR-Zone verdoppelt. Dies führt mit einer leichten Zeitverzögerung zu Preissteigerungen von ebenfalls 100%.

Waren, die Sie heute noch um 1.000 EUR erhalten, werden Ihnen vielleicht in wenigen Jahren bereits 1.500 EUR abverlangen usw.! Sie sparen also 500 EUR wenn Sie den Kauf bereits heute tätigen. In anderen Worten müssten Sie mit Ihren 1.000 EUR Anlagesumme eine Rendite von 500 EUR im gleichen Zeitraum erreichen um den gleichen Rendite- Effekt vorweisen zu können. Dies ist definitiv nicht möglich…

Natürlich sollte dies nicht dazu führen, dass Sie nun Ausgaben tätigen, welche Sie sonst nicht machen würden. Es geht hier ganz klar um Ausgabepositionen, welche Sie ohnedies in den kommenden Monaten und Jahren gehabt hätten.

Abonnieren Sie unseren Newsletter...

... und erhalten Sie neue Artikel bequem per Mail

Durch Ihre Anmeldung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden